Newsletter
 

Stripped Works

Stripped Works (Enthüllte Arbeiten) ist ein Festival für zeitgenössische Theaterpraktiken, bei dem der Charakter einer Werkstatt im Vordergrund steht.Innerhalb von zwei Wochen präsentieren vier Künstler*innen und Künstlergruppen ihre aktuellen Projekte und geben anschließend im Rahmen eines je viertägigen Workshops einen praktischen Einblick in ihren künstlerischen Prozess. Die erste Edition gestalten das Merlin Puppet Theatre (Puppentheater), ProtokollB (Physisches Theater), Welcome Project - The Foreigner’s Theatre (Recherchetheater) und Simon Köslich (Dokumentartheater).

Ein Festival von DERIVAT in Kooperation mit TATWERK | Performative Forschung 
Unterstützt mit Mitteln des Bezirkskulturfonds und Mitteln der Projektförderung des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg

Zum Programm

Open Call für die Edition 2019

Für die Edition 2019 des Festivals Stripped Works suchen wir 4 abendfüllende (mind. 50 min). Produktionen und Konzepte für einen viertägigen Workshop im Bereich Theater und Performance. Es gibt keine thematische Eingrenzung.

Das Festival wird vom Berliner Label DERIVAT in den Räumen des TATWERK | Performative Forschung veranstaltet.
Informationen über den Raum und einen TEC-Rider findet ihr hier: www.tatwerk-berlin.de

Das Festival kann nur nach positiver Förderzusage realisiert werden!

Es werden selbstverständlich Honorare für die Aufführung und die Workshops gezahlt.

Wir bitten um Bewerbungen bis zum 19. November 2018 per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bewerbung sollte folgende Informationen enthalten:
Ausführliche Beschreibung der Produktion
Ein Video der kompletten Produktion (Link)
wenn vorhanden Pressestimmen
Ausführliche Beschreibung des Workshops in klarer Verbindung mit der Produktion
Kurze Vita, Portfolio/ Links zu bisherigen Projekten
Technische Anforderungen
Reisekostenvoranschlag (falls notwendig)